Organisationsethnologie
Methodischer Ansatz: Der Blick unter die Oberfläche Organisations- und Managementforschung muss grundsätzlich systemisch angelegt sein, um aussagekräftige Ergebnisse zu erzielen. Geht man jedoch mit organisationsethnologischen Methoden vor, so geht dies weit über herkömmliche systemische Ansätze hinaus. Der Grund dafür: Hier werden nicht nur Interviews mit einigen Akteuren geführt, sondern auch das tatsächliche Verhalten im Arbeitsalltag. Damit werden Aspekte in die Forschung einbezogen, die herkömmliche systemische Methoden außen vor lassen: Interaktionsverhalten, Körpersprache, Selbstinszenierung (Impression Management), Umgang mit schwierigen Situationen oder Raum sind Kategorien, die der Analyse zugrunde liegen - um nur einige Beispiele zu nennen. Erfahrene Organisationsethnologen, die sich im Unternehmen bewegen, sind so schnell in der Lage, eine fundierte systemische Analyse der Unternehmenskultur vorzulegen. Mehrfach sind unsere Studien parallel zu Mitarbeiterbefragungen durchgeführt worden (z. B. E.ON AG oder GE Cap. Sol.). Jedes Mal hat sich gezeigt, dass die Mitarbeitendenbefragung unsere Ergebnisse bestätigt hat, aber die mit den qualitativen Ergebnissen der Organisationsethnologie erzielten Analysen darüber hinaus sehr genau die Ursachen für die Ergebnisse abbilden konnten, also mit wesentlich geringerem Aufwand umfassendere Ergebnisse liefern konnte. Dabei sind organisationsethnologische Untersuchungen als Instrument vergleichsweise schlank und kostengünstig und werden von den Mitarbeitenden und Führungskräften nicht als lästig erlebt. Im Gegenteil, häufig erfolgt intern die Rückmeldung an die Personalentwickler bzw. das Management: “Endlich interessiert sich wirklich mal jemand dafür, was wir hier eigentlich machen.” Im Anschluss an die Analyse der Unternehmenskultur lassen wir unsere Kunden nicht alleine: Wir entwickeln auf der Basis dieser Daten maßgeschneiderte Maßnahmen, die genau auf das untersuchte Unternehmen so zugeschnitten sind, dass die notwendigen Veränderungsprozesse erfolgreich umgesetzt werden können und begleiten sie anschließend im Prozess mit erfahrenen Strategieberatern. Darüber hinaus sind wir in der Lage, durch unser hoch qualifiziertes Trainerteam genau die Maßnahmen für Sie umzusetzen, die auf der Basis der Analyse der Unternehmenskultur  und im Hinblick auf die angestrebten Ziele des Unternehmens sinnvoll sind. Dabei kommt Ihnen die breite Palette unseres Portfolios zugute, die unserem Trainerteam von insgesamt neun blickwechsel - Trainern geschuldet ist und von Potenzialanalyse über systematische Führungskräfteentwicklung bis hin zu Kommunikationsthemen oder Mentoringprogrammen reicht.
Impressum rechtl. Hinweise Home Training Organisationsethnologie Das Team Kooperationen Presse und Medien Referenzen Feedback Kontakt